Zum Hauptinhalt wechseln
  • English
  • Español
  • Deutsch
  • Nederlands
  • Ålandinseln

    Ålandinseln

    (EUR €)

  • Albanien

    Albanien

    (ALL L)

  • Algerien

    Algerien

    (DZD د.ج)

  • Amerikanische Überseeinseln

    Amerikanische Überseeinseln

    (USD $)

  • Andorra

    Andorra

    (EUR €)

  • Anguilla

    Anguilla

    (XCD $)

  • Antigua und Barbuda

    Antigua und Barbuda

    (XCD $)

  • Argentinien

    Argentinien

    (EUR €)

  • Armenien

    Armenien

    (AMD դր.)

  • Aruba

    Aruba

    (AWG ƒ)

  • Australien

    Australien

    (AUD $)

  • Bahamas

    Bahamas

    (BSD $)

  • Bahrain

    Bahrain

    (EUR €)

  • Barbados

    Barbados

    (BBD $)

  • Belgien

    Belgien

    (EUR €)

  • Belize

    Belize

    (BZD $)

  • Bermuda

    Bermuda

    (USD $)

  • Bolivien

    Bolivien

    (BOB Bs.)

  • Bosnien und Herzegowina

    Bosnien und Herzegowina

    (BAM КМ)

  • Brasilien

    Brasilien

    (EUR €)

  • Britische Jungferninseln

    Britische Jungferninseln

    (USD $)

  • Brunei Darussalam

    Brunei Darussalam

    (BND $)

  • Bulgarien

    Bulgarien

    (BGN лв.)

  • Cabo Verde

    Cabo Verde

    (CVE $)

  • Chile

    Chile

    (EUR €)

  • Cookinseln

    Cookinseln

    (NZD $)

  • Costa Rica

    Costa Rica

    (CRC ₡)

  • Curaçao

    Curaçao

    (ANG ƒ)

  • Dänemark

    Dänemark

    (DKK kr.)

  • Deutschland

    Deutschland

    (EUR €)

  • Dominica

    Dominica

    (XCD $)

  • Dominikanische Republik

    Dominikanische Republik

    (DOP $)

  • Ecuador

    Ecuador

    (USD $)

  • El Salvador

    El Salvador

    (USD $)

  • Estland

    Estland

    (EUR €)

  • Färöer

    Färöer

    (DKK kr.)

  • Falklandinseln

    Falklandinseln

    (FKP £)

  • Fidschi

    Fidschi

    (FJD $)

  • Finnland

    Finnland

    (EUR €)

  • Frankreich

    Frankreich

    (EUR €)

  • Französisch-Guayana

    Französisch-Guayana

    (EUR €)

  • Französisch-Polynesien

    Französisch-Polynesien

    (XPF Fr)

  • Französische Südgebiete

    Französische Südgebiete

    (EUR €)

  • Georgien

    Georgien

    (EUR €)

  • Gibraltar

    Gibraltar

    (GBP £)

  • Grenada

    Grenada

    (XCD $)

  • Griechenland

    Griechenland

    (EUR €)

  • Grönland

    Grönland

    (DKK kr.)

  • Guadeloupe

    Guadeloupe

    (EUR €)

  • Guatemala

    Guatemala

    (GTQ Q)

  • Guernsey

    Guernsey

    (GBP £)

  • Guyana

    Guyana

    (GYD $)

  • Honduras

    Honduras

    (HNL L)

  • Indonesien

    Indonesien

    (IDR Rp)

  • Irland

    Irland

    (EUR €)

  • Island

    Island

    (ISK kr)

  • Isle of Man

    Isle of Man

    (GBP £)

  • Israel

    Israel

    (ILS ₪)

  • Italien

    Italien

    (EUR €)

  • Jamaika

    Jamaika

    (JMD $)

  • Japan

    Japan

    (JPY ¥)

  • Jersey

    Jersey

    (EUR €)

  • Kaimaninseln

    Kaimaninseln

    (KYD $)

  • Kambodscha

    Kambodscha

    (KHR ៛)

  • Kanada

    Kanada

    (CAD $)

  • Karibische Niederlande

    Karibische Niederlande

    (USD $)

  • Kiribati

    Kiribati

    (EUR €)

  • Kolumbien

    Kolumbien

    (EUR €)

  • Komoren

    Komoren

    (KMF Fr)

  • Kosovo

    Kosovo

    (EUR €)

  • Kroatien

    Kroatien

    (EUR €)

  • Kuwait

    Kuwait

    (EUR €)

  • Lettland

    Lettland

    (EUR €)

  • Liechtenstein

    Liechtenstein

    (CHF CHF)

  • Litauen

    Litauen

    (EUR €)

  • Luxemburg

    Luxemburg

    (EUR €)

  • Malaysia

    Malaysia

    (MYR RM)

  • Malediven

    Malediven

    (MVR MVR)

  • Malta

    Malta

    (EUR €)

  • Marokko

    Marokko

    (MAD د.م.)

  • Martinique

    Martinique

    (EUR €)

  • Mayotte

    Mayotte

    (EUR €)

  • Mexiko

    Mexiko

    (EUR €)

  • Monaco

    Monaco

    (EUR €)

  • Montenegro

    Montenegro

    (EUR €)

  • Montserrat

    Montserrat

    (XCD $)

  • Nauru

    Nauru

    (AUD $)

  • Neukaledonien

    Neukaledonien

    (XPF Fr)

  • Neuseeland

    Neuseeland

    (NZD $)

  • Niederlande

    Niederlande

    (EUR €)

  • Niue

    Niue

    (NZD $)

  • Nordmazedonien

    Nordmazedonien

    (MKD ден)

  • Norfolkinsel

    Norfolkinsel

    (AUD $)

  • Norwegen

    Norwegen

    (EUR €)

  • Österreich

    Österreich

    (EUR €)

  • Panama

    Panama

    (USD $)

  • Paraguay

    Paraguay

    (PYG ₲)

  • Peru

    Peru

    (PEN S/.)

  • Philippinen

    Philippinen

    (PHP ₱)

  • Pitcairninseln

    Pitcairninseln

    (NZD $)

  • Polen

    Polen

    (PLN zł)

  • Portugal

    Portugal

    (EUR €)

  • Republik Moldau

    Republik Moldau

    (MDL L)

  • Réunion

    Réunion

    (EUR €)

  • Rumänien

    Rumänien

    (RON Lei)

  • Salomonen

    Salomonen

    (SBD $)

  • Samoa

    Samoa

    (WST T)

  • San Marino

    San Marino

    (EUR €)

  • Saudi-Arabien

    Saudi-Arabien

    (SAR ر.س)

  • Schweden

    Schweden

    (SEK kr)

  • Schweiz

    Schweiz

    (CHF CHF)

  • Serbien

    Serbien

    (RSD РСД)

  • Seychellen

    Seychellen

    (EUR €)

  • Sint Maarten

    Sint Maarten

    (ANG ƒ)

  • Slowakei

    Slowakei

    (EUR €)

  • Slowenien

    Slowenien

    (EUR €)

  • Sonderverwaltungsregion Hongkong

    Sonderverwaltungsregion Hongkong

    (HKD $)

  • Spanien

    Spanien

    (EUR €)

  • Spitzbergen und Jan Mayen

    Spitzbergen und Jan Mayen

    (EUR €)

  • St. Barthélemy

    St. Barthélemy

    (EUR €)

  • St. Helena

    St. Helena

    (SHP £)

  • St. Kitts und Nevis

    St. Kitts und Nevis

    (XCD $)

  • St. Lucia

    St. Lucia

    (XCD $)

  • St. Martin

    St. Martin

    (EUR €)

  • St. Pierre und Miquelon

    St. Pierre und Miquelon

    (EUR €)

  • St. Vincent und die Grenadinen

    St. Vincent und die Grenadinen

    (XCD $)

  • Südafrika

    Südafrika

    (EUR €)

  • Südgeorgien und die Südlichen Sandwichinseln

    Südgeorgien und die Südlichen Sandwichinseln

    (GBP £)

  • Suriname

    Suriname

    (EUR €)

  • Taiwan

    Taiwan

    (TWD $)

  • Thailand

    Thailand

    (THB ฿)

  • Tokelau

    Tokelau

    (NZD $)

  • Tonga

    Tonga

    (TOP T$)

  • Trinidad und Tobago

    Trinidad und Tobago

    (TTD $)

  • Tschechien

    Tschechien

    (CZK Kč)

  • Türkei

    Türkei

    (EUR €)

  • Turks- und Caicosinseln

    Turks- und Caicosinseln

    (USD $)

  • Tuvalu

    Tuvalu

    (AUD $)

  • Ungarn

    Ungarn

    (HUF Ft)

  • Uruguay

    Uruguay

    (UYU $)

  • Vanuatu

    Vanuatu

    (VUV Vt)

  • Vatikanstadt

    Vatikanstadt

    (EUR €)

  • Venezuela

    Venezuela

    (USD $)

  • Vereinigte Arabische Emirate

    Vereinigte Arabische Emirate

    (AED د.إ)

  • Vereinigte Staaten

    Vereinigte Staaten

    (USD $)

  • Vereinigtes Königreich

    Vereinigtes Königreich

    (GBP £)

  • Vietnam

    Vietnam

    (VND ₫)

  • Wallis und Futuna

    Wallis und Futuna

    (XPF Fr)

  • Zypern

    Zypern

    (EUR €)

Zinkoxid: Wie viel sollte in Sonnencreme sein und warum?

Zinc Oxide: How Much Should be in Sunscreen and Why?

Vitamin D aus UV-Strahlen strärkt Ihre Immunität, steigert die Stimmung und das Wohlbefinden, kann vor bestimmten Krebsarten schützen und möglicherweise zur Senkung des Blutdrucks beitragen. Mit all diesen Vorteilen sollte Sie sich keine Sorgen machen, ob Ihr Zinkoxid-Sonnenschutzmittel den richtigen Schutz bietet und gleichzeitig diese Vorteile beibehält. Lassen Sie uns in das "Need-to-Know" von Zinkoxid eintauchen.

Was ist Zinkoxid

Zincoxid ist eine anorganische Verbindung. Laut Nanotechnology Science and Applications schützt Zinkoxid vor UVA- oder UV-Strahlen. UVA-Strahlen haben lange Wellenlängen, während ultraviolette B-Wellen kürzer sind. UVA-Strahlen altern die Haut, während UBB-Strahlen die Haut verbrennen.
Zinkoxid oder ZnO ist ein Mineral in Sonnenschutzmitteln, das wegen seiner sonnenblockierenden Fähigkeiten verwendet wird. Titanoxid wird auch zum Schutz vor UVB-Strahlen verwendet, und zusammen sollen sie UVA- und UVB-"Breitband" -Schutz vor der Sonne bieten. Zinkoxid und Titanoxid werden auch als UV-Filter bezeichnet.

Herkömmliche Sonnenschutzmittel können diese Verbindungen in Nanopartikelform enthalten, die schädlich und destabilisierend sein können, wodurch diese Sonnenschutzmittel unsicher und sogar giftig werden. Darüber hinaus fanden Photochemical Sciences heraus, dass Mischungen ohne Nano-Zinkoxid nach zwei Stunden die geringsten Veränderungen aufwiesen. Ihre Absorption blieb im Wesentlichen gleich, während Nano-Zinkoxid-Sonnenschutzmittel verunreinigt waren und eine größere Toxizität aufwiesen. Forscher fanden heraus, dass Mikro-Zinkoxid-Partikel und Nano-Zinkpartikel Toxizität verursachten, wenn sie Strahlung ausgesetzt wurden, aber Nicht-Nano-Zinkoxid-Sonnenschutzmittel haben sich als sicher für die Umwelt erwiesen.

Ein organisches Zinkoxid-Sonnenschutzmittel schließt Nanopartikelformen dieser Chemikalien aus und arbeitet nur mit einer der oben genannten Verbindungen. Die natürliche und organische Form von Zinkoxid ist als Mineral Zinkit bekannt. Typischerweise basieren die meisten Haut- und Schönheitsprodukte auf der synthetischen Version dieser Chemikalie. Zinkit ist jedoch dafür bekannt, die Haut zu verbessern und wird zur Behandlung von Wunden, Verbrennungen und Narben eingesetzt.

Hauttief

Als Seneca der Jüngere sagte: "Alles, was die Grenzen der Mäßigung überschreitet, hat ein instabiles Fundament", sprach er von Sonnenschäden. Zu viele UV-Strahlen können eindringen und untergeschützte oder ungeschützte Haut schädigen. UV-Strahlen sind so stark, dass sie tief in Ihre Haut eindringen und ihre zerstörerische Wirkung jahrelang verbergen, bevor Sie erkennen, dass die Dermis Ihrer Haut verletzt wurde.

Laut Brooklyn College ist die erste Schicht, die Epidermis, nur etwa 0,05-1,5 Millimeter dick - was erklärt, warum ein knackiges Blatt Papier Ihre Haut so schnell schneiden kann. Ihre dünnste Haut ist auf Ihren Augenlidern und Ihre dickste Haut ist auf den Fußsohlen. Die Dermis ist zwischen 1 und 4 mm dick. Die Epidermis muss ausreichend geschützt werden, da es nicht schwierig ist, diese Hautbarriere zu durchbrechen. Wenn Sonnenschäden auftreten, können Sie laut der American Cancer Society Falten, ledrige Haut, raue Hautflecken, die sich in Krebs verwandeln, und dicke Haut entwickeln. Ungeschützte Augen können sogar Katarakte oder entzündete Hornhäute entwickeln.

Vorteile

von Zinkoxid Ausreichendes Zinkoxid für Sonnenschutzmittel sollte natürliches Mineral Zinkoxid verwenden und erfordert eine verantwortungsvolle Sonneneinstrahlung. Einige Vorteile, die Sie erleben können, die auch wichtig sind, um die UV-Strahlen der Sonne zu blockieren, sind die folgenden: Schützt vor UVA- und UVB-Strahlen Anti-Aging (Falten,

  •  

    • ledrige Haut) Anti-Verbrennung
    •  
    • Speichert die Hautfeuchtigkeit
    •  
    • Fördert die Elastizität
    •  
    • Feuchtigkeitsspendende
    •  
    • Antioxidantien (bekämpfen freie Radikale)
    •  
    • Schützt vor bestimmten Krebsarten
    • Antibakteriell
  • Wie viel Zinkoxid sollte Ihre Sonnencreme haben?

    Zunächst einmal sollte Ihr Zinkoxid-Sonnenschutzmittel frei von Nanopartikeln Zink sein. Ein sicheres Zinkoxid-Sonnenschutzmittel sollte mindestens 19% - 22% Nicht-Nano-Zinkoxid enthalten, um mindestens einen Lichtschutzfaktor von 30 zu haben.

    Kaufen Sie unsere Sonnencreme mit Zinkoxid, um Ihre Haut organisch vor UVA- und UVB-Sonnenstrahlen zu schützen.