Zum Hauptinhalt wechseln
  • English
  • Español
  • Deutsch
  • Nederlands
  • Ålandinseln

    Ålandinseln

    (EUR €)

  • Albanien

    Albanien

    (ALL L)

  • Algerien

    Algerien

    (DZD د.ج)

  • Amerikanische Überseeinseln

    Amerikanische Überseeinseln

    (USD $)

  • Andorra

    Andorra

    (EUR €)

  • Anguilla

    Anguilla

    (XCD $)

  • Antigua und Barbuda

    Antigua und Barbuda

    (XCD $)

  • Argentinien

    Argentinien

    (EUR €)

  • Armenien

    Armenien

    (AMD դր.)

  • Aruba

    Aruba

    (AWG ƒ)

  • Australien

    Australien

    (AUD $)

  • Bahamas

    Bahamas

    (BSD $)

  • Bahrain

    Bahrain

    (EUR €)

  • Barbados

    Barbados

    (BBD $)

  • Belgien

    Belgien

    (EUR €)

  • Belize

    Belize

    (BZD $)

  • Bermuda

    Bermuda

    (USD $)

  • Bolivien

    Bolivien

    (BOB Bs.)

  • Bosnien und Herzegowina

    Bosnien und Herzegowina

    (BAM КМ)

  • Brasilien

    Brasilien

    (EUR €)

  • Britische Jungferninseln

    Britische Jungferninseln

    (USD $)

  • Brunei Darussalam

    Brunei Darussalam

    (BND $)

  • Bulgarien

    Bulgarien

    (BGN лв.)

  • Cabo Verde

    Cabo Verde

    (CVE $)

  • Chile

    Chile

    (EUR €)

  • Cookinseln

    Cookinseln

    (NZD $)

  • Costa Rica

    Costa Rica

    (CRC ₡)

  • Curaçao

    Curaçao

    (ANG ƒ)

  • Dänemark

    Dänemark

    (DKK kr.)

  • Deutschland

    Deutschland

    (EUR €)

  • Dominica

    Dominica

    (XCD $)

  • Dominikanische Republik

    Dominikanische Republik

    (DOP $)

  • Ecuador

    Ecuador

    (USD $)

  • El Salvador

    El Salvador

    (USD $)

  • Estland

    Estland

    (EUR €)

  • Färöer

    Färöer

    (DKK kr.)

  • Falklandinseln

    Falklandinseln

    (FKP £)

  • Fidschi

    Fidschi

    (FJD $)

  • Finnland

    Finnland

    (EUR €)

  • Frankreich

    Frankreich

    (EUR €)

  • Französisch-Guayana

    Französisch-Guayana

    (EUR €)

  • Französisch-Polynesien

    Französisch-Polynesien

    (XPF Fr)

  • Französische Südgebiete

    Französische Südgebiete

    (EUR €)

  • Georgien

    Georgien

    (EUR €)

  • Gibraltar

    Gibraltar

    (GBP £)

  • Grenada

    Grenada

    (XCD $)

  • Griechenland

    Griechenland

    (EUR €)

  • Grönland

    Grönland

    (DKK kr.)

  • Guadeloupe

    Guadeloupe

    (EUR €)

  • Guatemala

    Guatemala

    (GTQ Q)

  • Guernsey

    Guernsey

    (GBP £)

  • Guyana

    Guyana

    (GYD $)

  • Honduras

    Honduras

    (HNL L)

  • Indonesien

    Indonesien

    (IDR Rp)

  • Irland

    Irland

    (EUR €)

  • Island

    Island

    (ISK kr)

  • Isle of Man

    Isle of Man

    (GBP £)

  • Israel

    Israel

    (ILS ₪)

  • Italien

    Italien

    (EUR €)

  • Jamaika

    Jamaika

    (JMD $)

  • Japan

    Japan

    (JPY ¥)

  • Jersey

    Jersey

    (EUR €)

  • Kaimaninseln

    Kaimaninseln

    (KYD $)

  • Kambodscha

    Kambodscha

    (KHR ៛)

  • Kanada

    Kanada

    (CAD $)

  • Karibische Niederlande

    Karibische Niederlande

    (USD $)

  • Kiribati

    Kiribati

    (EUR €)

  • Kolumbien

    Kolumbien

    (EUR €)

  • Komoren

    Komoren

    (KMF Fr)

  • Kosovo

    Kosovo

    (EUR €)

  • Kroatien

    Kroatien

    (EUR €)

  • Kuwait

    Kuwait

    (EUR €)

  • Lettland

    Lettland

    (EUR €)

  • Liechtenstein

    Liechtenstein

    (CHF CHF)

  • Litauen

    Litauen

    (EUR €)

  • Luxemburg

    Luxemburg

    (EUR €)

  • Malaysia

    Malaysia

    (MYR RM)

  • Malediven

    Malediven

    (MVR MVR)

  • Malta

    Malta

    (EUR €)

  • Marokko

    Marokko

    (MAD د.م.)

  • Martinique

    Martinique

    (EUR €)

  • Mayotte

    Mayotte

    (EUR €)

  • Mexiko

    Mexiko

    (EUR €)

  • Monaco

    Monaco

    (EUR €)

  • Montenegro

    Montenegro

    (EUR €)

  • Montserrat

    Montserrat

    (XCD $)

  • Nauru

    Nauru

    (AUD $)

  • Neukaledonien

    Neukaledonien

    (XPF Fr)

  • Neuseeland

    Neuseeland

    (NZD $)

  • Niederlande

    Niederlande

    (EUR €)

  • Niue

    Niue

    (NZD $)

  • Nordmazedonien

    Nordmazedonien

    (MKD ден)

  • Norfolkinsel

    Norfolkinsel

    (AUD $)

  • Norwegen

    Norwegen

    (EUR €)

  • Österreich

    Österreich

    (EUR €)

  • Panama

    Panama

    (USD $)

  • Paraguay

    Paraguay

    (PYG ₲)

  • Peru

    Peru

    (PEN S/.)

  • Philippinen

    Philippinen

    (PHP ₱)

  • Pitcairninseln

    Pitcairninseln

    (NZD $)

  • Polen

    Polen

    (PLN zł)

  • Portugal

    Portugal

    (EUR €)

  • Republik Moldau

    Republik Moldau

    (MDL L)

  • Réunion

    Réunion

    (EUR €)

  • Rumänien

    Rumänien

    (RON Lei)

  • Salomonen

    Salomonen

    (SBD $)

  • Samoa

    Samoa

    (WST T)

  • San Marino

    San Marino

    (EUR €)

  • Saudi-Arabien

    Saudi-Arabien

    (SAR ر.س)

  • Schweden

    Schweden

    (SEK kr)

  • Schweiz

    Schweiz

    (CHF CHF)

  • Serbien

    Serbien

    (RSD РСД)

  • Seychellen

    Seychellen

    (EUR €)

  • Sint Maarten

    Sint Maarten

    (ANG ƒ)

  • Slowakei

    Slowakei

    (EUR €)

  • Slowenien

    Slowenien

    (EUR €)

  • Sonderverwaltungsregion Hongkong

    Sonderverwaltungsregion Hongkong

    (HKD $)

  • Spanien

    Spanien

    (EUR €)

  • Spitzbergen und Jan Mayen

    Spitzbergen und Jan Mayen

    (EUR €)

  • St. Barthélemy

    St. Barthélemy

    (EUR €)

  • St. Helena

    St. Helena

    (SHP £)

  • St. Kitts und Nevis

    St. Kitts und Nevis

    (XCD $)

  • St. Lucia

    St. Lucia

    (XCD $)

  • St. Martin

    St. Martin

    (EUR €)

  • St. Pierre und Miquelon

    St. Pierre und Miquelon

    (EUR €)

  • St. Vincent und die Grenadinen

    St. Vincent und die Grenadinen

    (XCD $)

  • Südafrika

    Südafrika

    (EUR €)

  • Südgeorgien und die Südlichen Sandwichinseln

    Südgeorgien und die Südlichen Sandwichinseln

    (GBP £)

  • Suriname

    Suriname

    (EUR €)

  • Taiwan

    Taiwan

    (TWD $)

  • Thailand

    Thailand

    (THB ฿)

  • Tokelau

    Tokelau

    (NZD $)

  • Tonga

    Tonga

    (TOP T$)

  • Trinidad und Tobago

    Trinidad und Tobago

    (TTD $)

  • Tschechien

    Tschechien

    (CZK Kč)

  • Türkei

    Türkei

    (EUR €)

  • Turks- und Caicosinseln

    Turks- und Caicosinseln

    (USD $)

  • Tuvalu

    Tuvalu

    (AUD $)

  • Ungarn

    Ungarn

    (HUF Ft)

  • Uruguay

    Uruguay

    (UYU $)

  • Vanuatu

    Vanuatu

    (VUV Vt)

  • Vatikanstadt

    Vatikanstadt

    (EUR €)

  • Venezuela

    Venezuela

    (USD $)

  • Vereinigte Arabische Emirate

    Vereinigte Arabische Emirate

    (AED د.إ)

  • Vereinigte Staaten

    Vereinigte Staaten

    (USD $)

  • Vereinigtes Königreich

    Vereinigtes Königreich

    (GBP £)

  • Vietnam

    Vietnam

    (VND ₫)

  • Wallis und Futuna

    Wallis und Futuna

    (XPF Fr)

  • Zypern

    Zypern

    (EUR €)

Zink-Sonnenschutzmittel. Was, Warum und Wie?

Zinc sunscreens. What, Why and How?

Sonnenschutzmittel sind unerlässlich, um Ihre Haut vor schädlichen UV-Strahlen zu schützen, insbesondere wenn Sie viel Zeit draußen verbringen. Aber wussten Sie, dass nicht alle Sonnenschutzmittel gleich sind? Viele herkömmliche Sonnenschutzmittel enthalten giftige Chemikalien, die nicht nur Ihrer Gesundheit, sondern auch der Umwelt schaden können. Glücklicherweise gibt es auf dem Markt mineralische Sonnenschutzmittel, die eine sichere und wirksame Option bieten.

Was sind mineralische Sonnenschutzmittel?

Mineralische Sonnenschutzmittel enthalten Wirkstoffe wie Zinkoxid und Titandioxid, die die UV-Strahlen blockieren, anstatt sie zu absorbieren. Herkömmliche chemische Sonnenschutzmittel hingegen absorbieren die Strahlung und wandeln sie in Wärme um, was zu oxidativem Stress und vorzeitiger Hautalterung führen kann.

Warum sollten Sie sich für einen mineralischen Sonnenschutz entscheiden?

Es gibt mehrere Gründe, warum Sie sich für einen mineralischen Sonnenschutz gegenüber einem herkömmlichen chemischen entscheiden sollten.

Erstens enthalten viele herkömmliche chemische Filter Substanzen wie Oxybenzon und Octinoxat, die von unserer Haut absorbiert werden und möglicherweise den Hormonhaushalt stören können. Diese Chemikalien werden auch beim Schwimmen ins Wasser ausgewaschen, was für Meereslebewesen schädlich sein kann. Tatsächlich haben einige Länder bereits Gesetze erlassen, die diese Chemikalien vollständig verbieten.

Zweitens sind mineralische Sonnenschutzmittel sicher für das Korallenriff und andere Meeresorganismen. Viele herkömmliche Sonnenschutzmittel enthalten Oxybenzon, das das Korallenwachstum hemmt und die DNA der Korallenzellen schädigt, wodurch sie anfälliger für Bleiche werden. Durch die Wahl eines mineralischen Sonnenschutzmittels tragen Sie nicht nur zum Schutz Ihrer eigenen Haut, sondern auch des Unterwasserlebens bei.

Drittens bieten mineralische Filter einen besseren Schutz vor UVA- und UVB-Strahlung als chemische Filter. Chemische Filter können unter Hitze- und Lichteinwirkung zerbrechen, während mineralische Filter in der Sonne stabil bleiben. Mineralische Filter bieten auch beim Auftragen auf die Haut sofortigen Schutz, während chemische Filter erst nach 20 Minuten wirksam werden.

Viertens bieten mineralische Sonnenschutzmittel oft zusätzliche Vorteile für die Haut. Sie können feuchtigkeitsspendend sein, sich seidig glatt anfühlen, keinen Weißstich hinterlassen und bis zu 80 Minuten wasserbeständig sein. Einige Marken verpacken ihre Produkte sogar in Aluminiumdosen, um Plastikmüll zu reduzieren.

Welche Arten mineralischer Sonnenschutzmittel gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von mineralischen Sonnenschutzmitteln auf dem Markt, die für unterschiedliche Hauttypen und Aktivitäten geeignet sind. Nachfolgend sind einige beliebte Optionen aufgeführt:

- Zinkoxid: Zinkoxid ist einer der am häufigsten verwendeten Wirkstoffe in mineralischen Sonnenschutzmitteln. Es bietet einen Breitbandschutz gegen UVA- und UVB-Strahlen und ist sicher für das Korallenriff.

- Titandioxid: Titandioxid ist ein weiterer häufiger Wirkstoff in mineralischen Sonnenschutzmitteln. Es bietet auch einen Breitbandschutz gegen UV-Strahlen, manche Menschen haben jedoch das Gefühl, dass es einen weißen Schimmer auf der Haut hinterlässt.

- Getönt: Getönte mineralische Sonnenschutzmittel können dazu beitragen, den Weißstich zu reduzieren, der manchmal mit mineralischen Filtern einhergeht. Sie sind auch nützlich, wenn Sie eine zusätzliche Abdeckung wünschen oder als Make-up-Grundlage dienen möchten.

- Sport: Sportformeln sind oft wasserbeständiger als andere Arten von mineralischen Sonnenschutzmitteln und können bei körperlichen Aktivitäten wie Surfen, Segeln, Skaten und Outdoor-Sportarten länger halten.

Wie trägt man mineralischen Sonnenschutz auf?

Mineralischer Sonnenschutz kann sich anders anfühlen als herkömmliche chemische Sonnenschutzmittel, da er nicht vollständig von der Haut aufgenommen wird. Daher ist es wichtig, es richtig anzuwenden, um einen vollständigen Schutz zu gewährleisten. Hier sind einige Tipps:

1. Großzügig auftragen: Etwa einen Teelöffel pro Körperstelle verwenden (z. B. einen für jedes Bein, zwei für den Rücken).

2. 15 Minuten vor dem Aufenthalt im Freien auftragen, damit es einziehen kann.

3. Schmieren Sie weiterhin regelmäßig: Alle zwei Stunden oder nach dem Schwimmen oder Schwitzen erneut auftragen.

4. Vergessen Sie nicht, Ihr Gesicht, Ihre Ohren und Ihren Hals zu schützen.

Abschluss

Wenn Sie nach einer sicheren und wirksamen Möglichkeit suchen, Ihre Haut vor der Sonne zu schützen, sollten Sie einen mineralischen Sonnenschutz in Betracht ziehen. Diese enthalten keine giftigen Chemikalien, sind sicher für das Korallenriff und bieten hervorragenden Schutz vor UVA- und UVB-Strahlen. Sie fühlen sich oft seidig glatt an, spenden der Haut Feuchtigkeit und hinterlassen keinen Weißstich. Mit der Wahl eines mineralischen Sonnenschutzmittels tun Sie nicht nur sich selbst, sondern auch der Umwelt etwas Gutes.

Happinesz-Sonnenschutzmittel sind ideal für sportliche Aktivitäten, da sie extrem wasserbeständig sind, in drei Farbtönen erhältlich sind und mit Zinkoxid hergestellt werden, das den maximalen Breitband-UVA- und UVB-Sonnenschutz bietet.